Seminar: Vereinsrecht

Datum/Zeit
Fr, 04.09.2020 - So, 06.09.2020
18:00 - 13:45

Veranstaltungsort
Jugendherberge Düsseldorf


Dieses Seminar beihaltet drei Aspekte zum Thema “Vereinsrecht”:

DSGVO— was müssen wir da wissen und beachten?

Mitgliedsbühnen im Amateurtheaterverband NRW eV (gleichzeitig als Mitgliedsbühne des BDAT geführt) sind auf der Website des Landesverbandes und evtl. des BDAT mit einer Adresse, ggf. Telefonnummer und Email-Adresse als generelle Kontaktadresse für den Landesverband genannt. Sollte es sich hierbei um personenbezogene private Daten handeln, ist aufgrund der aktuellen Datenschutzbestimmungen nach EU – DSGVO (Datenschutzgrundverordnung) eine schriftliche Einwilligung hierzu von Ihnen notwendig. Dies betrifft auch die von Ihrem Theater eingestellten Daten auf Ihrer Homepage, bzw. die Daten, die Sie über Ihr Mitglieder gespeichert haben. Um Sie vor Missbrauch und Strafe zu schützen, bietet dieser Seminarteil die entsprechenden Hinweise.

Wir sind noch kein „e.V.“. Weshalb sollten wir das werden?

Als gemeinnütziger, eingetragener Verein erhalten Sie von Ihrem zuständigen Finanzamt Steuervorteile bezüglich Ihrer Einnahmen und Ausgaben, und sind evtl. berechtigt, Spenden zu erhalten. Dieser Seminarteil wird Ihnen dazu die nötigen Informationen vermitteln.

Jugendschutz in unserem Theater: was ist zu beachten?

Sie wollen eine Jugendgruppe / Kindergruppe in Ihrem Theater etablieren? Sie möchten bei bestimmten Theaterstücken Kinder oder Jugendliche in die Produktion miteinbinden? Sie wollen wissen, welche Bestimmungen die geltenden Gesetze und Bestimmungen (also auch das Jugendschutzgesetz) hier zu beachten sind? Dann wird Ihnen dieser Teil des Seminars „Vereinsrecht“ dazu ausführlich Auskünfte geben: Ist ein polizeiliches Führungszeugnis nötig, müssen Einverständniserklärungen der Eltern vorhanden sein, müssen Sie eine besondere Eignung bzw. Ausbildung nachweisen —diese wichtigen Fragen und vielleicht auch solche, die Ihnen auf den Nägeln brennen, sind Bestandteile dieses Seminarteils.

Referenten:

Dr. Urban Steffen. Steuerberater, Wirtschaftsprüfer, Rechtsanwalt, Münster.

Klaus Mahlberg. Rechtsanwalt, Herne.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen