Volksbühne Viersen 1868 e. V.

1868 Der Theaterverein St. Helena wird gegründet

1914 Während des ersten Weltkrieges ruht der Spielbetrieb

1966 Der Verein erhält einen neuen Namen: „Volksbühnenspiele Viersen 1868“.

1968 Der Verein tritt in den Landesverband Nordrhein Westfalen ein und feiert sein 100-jähriges Bestehen.

1973 Änderung des Vereinsnamens in „Volksbühne Viersen 1868“

1994 Der Verein bekommt neue Proberäume in der Kulturwerkstatt Gerberstraße.

2017 Im September zieht der Verein in die Lange Straße 25 nach Viersen-Dülken.

2018 Am 22. September feierte die Volksbühne Viersen ihr 150-jähriges Bestehen im neuen Domizil auf der Lange Straße in Viersen-Dülken mit geladenen Gästen und einem Jubiläumsprogramm.

Info für Chronik-Freaks: Die Bühne verfügt über ein umfangreiches Archiv zur Geschichte der Volksbühne Viersen.

Kommentare und Ergänzungen bitte an Heinz-Gerd Küster heinz-gerd.kuester@amateurtheater-nrw.de

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen