Jugendseminar: Grundlagen des Theaterspiels

Dieses Seminar richtet sich ausschließlich an Jugendliche zwischen 14 und 19 Jahren, und beinhaltet sozusagen den Einstieg in eine erfolgreiche Theaterarbeit.

Durch Bewegungs– und Improvisationstraining, Konzentrationsübungen, Wahrnehmungs- und Entspannungsübungen, erhalten die Teilnehmer*innen erste Grundlagen zur Schauspielarbeit.

Die TN sollen sich selber und den anderen näher kommen und eigene Grenzen und Möglichkeiten austesten, wobei sich ergeben soll, dass alles, was sie tun, nicht alleine mit einer „Schauspielübung“ zu tun hat, sondern mit ihnen selber, mit dem eigenen Körper, der eigenen Stimme, den eigenen Gefühlen.

Improvisationstheater, Sprache und Bewegung sind Hauptbestandteile dieses Seminars. Und:

Ein Blick von mir zur Bühne. Wer bin ich? Wer bin ich auf der Bühne? Wer ist mit mir auf der Bühne?

14.-16. Februar 2020, Jugendherberge Haltern am See, Stockwieser Damm 255, 45721 Haltern

“Sommerseminar 2019”: Impressionen

Sprachseminar mit Karin Punitzer
Grundlagenseminar mit Michal Nocon

Seminarbericht Sprache Düsseldorf September 2019

Nach dem ersten Kennenlernen ging es gleich los. In bequemer Kleidung haben wir unseren Körper durch Atem – und Lockerungsübungen aufgewärmt und so vorbereitet auf das, was für die Stimmbildung wichtig ist.

Der „Hechelnde Hund“ und das „Kirschkernspucken“ wie auch  die „Blöde Kuh“ haben nicht nur Spaß gemacht. Die Übungen haben uns nachhaltig  die Grundlagen der Atemtechnik erspüren lassen, etwa, wie man Zunge und Zwerchfell bewusst zur Stimmbildung und als Ausdrucksmittel aktiviert.

Im zweiten Teil des Seminars erarbeiteten wir unter Zuhilfenahme der neu erlernten Techniken ein eigenes Hörspiel. Wir haben nur mit unseren Stimmen und durch Einsatz unseren Atems mittels unserer Sprache einen Büroalltag akustisch gestaltet.

Neben konzentrierter Arbeit haben wir aber auch sehr viel gelacht. Wir können die vielen Anleitungen, Ideen und Methoden sehr gut in unserer Vereins- und Theaterarbeit einsetzen und die erworbenen Kenntnisse und Fertigkeiten unmittelbar anwenden.

Dieses Seminar unter der Leitung der kompetenten, erfahrenen und engagierten Referentin Karin Punitzer können wir jederzeit gern bestens weiter empfehlen.

 Heike, Dijana, Peter und Anke

Und der “Vorstand” hat ebenfalls gearbeitet (wir haben für das Foto den Tisch im Arbeitsraum NICHT extra hergerichtet ;).)

Fortbildung zum Deutschen Kinder-Theater-Fest

Erstmal findet im Jahr vor dem Deutschen Kinder-Theater-Fest vom 11.-13. Oktober 2019 eine Fortbildung statt, die sich an Theaterpädagog*innen und Spielleiter*innen richtet, die sich mit einer Produktion beim Festival beworben haben oder sich für das Festival interessieren. Die Veranstaltung gibt praktische Impulse für die Theaterarbeit von und mit Kinder gibt und qualifiziert Expert*innen für das Arbeitsfeld.  Organisiert wird die Fortbildung von der BAG Spiel & Theater und der LAG Spiel und Theater NRW.

Theaterpädagog*innen und Spielleiter*innen, die sich mit ihren Produktionen beim Deutschen Kinder-Theater-Fest beworben haben oder eine Bewerbung für das nächste Festival 2020 in Lübeck planen, zu dem der BDAT auch mit einer Fachtagung präsent sein wird, sind herzlich zu einem Fortbildungswochenende eingeladen. Neben dem fachlichen Austausch über die Theaterarbeit mit Kindern erwartet die Teilnehmenden ein praxisbezogenes Programm, das Anregungen für eigene Inszenierungsvorhaben und Projekte gibt.

Weitere Informationen und das Anmeldeformular finden Sie in auch online unter: www.kinder-theater-fest.de .

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen