Ausschreibung Fritz-Wortelmann-Preis 2019

Beauftragt von der Stadt Bochum richtet das Deutsche Forum für Figurentheater und Puppenspielkunst vom 19.- 22. September 2019 den Wettbewerb um den FritzWortelmann-Preis aus.
Er wird in drei Kategorien ausgeschrieben:
a) Professioneller Nachwuchs b) Erwachsene Amateure c) Jugendclubs und Schultheater
Teilnehmen können Theaterprojekte, die Puppen, Figuren, Objekte oder Masken in ihren Stücken verwenden und/oder auf der Bühne mit Animationsformen neuer Medien arbeiten. Ebenso sind Ensembles aus Musik- oder Kunstschulen, Theaterzentren und weiteren Kinder- und Jugendeinrichtungen eingeladen, sich an dem bundesweiten Wettbewerb zu beteiligen.
Als erwachsene Amateure gelten Künstlerinnen und Gruppen, die ihren überwiegenden Lebensunterhalt nicht mit ihrem künstlerischen Schaffen bestreiten. Als professioneller Nachwuchs gelten Künstlerinnen und Gruppen, deren Abschluss eines künstlerischen Studiengangs oder Einstieg in den Beruf nicht länger als drei Jahre zurückliegt und deren künstlerisches Team mindestens zur Hälfte aus Künstler*innen besteht, die als Nachwuchs gelten.
Aus den Bewerbungen werden bis zu fünfzehn Inszenierungen mit einer Spieldauer von möglichst nicht mehr als 50 Minuten ausgewählt und nach Bochum eingeladen. Fachkundige Jurys vergeben am Ende die Preise in den verschiedenen Kategorien. Der Preis für die jugendlichen und erwachsenen Amateure ist mit jeweils 4.000 Euro dotiert. Der studentische Nachwuchs kann sich über einen honorierten Auftritt und mehrtägigen Aufenthalt bei der FIDENA 2020 freuen. Um einen produktiven Austausch zu ermöglichen und nachhaltige Kontakte anzuregen, sollten die teilnehmenden Gruppen während der gesamten Dauer vor Ort sein. Der Aufenthalt in Bochum wird organisiert und die Fahrten bezuschusst.
Der Fritz-Wortelmann-Preis ist ein Kunst- und Kulturpreis der Stadt Bochum, der 1959 erstmalig ausgelobt wurde und nun zum 46. Mal vergeben wird.
Sie können sich hier https://www.fidena.de/publish/binarydata/fritz-2019/bewerberbogen_fritz19.pdf den Bewerbungsbogen herunterladen, alle zusätzlich benötigten Unterlagen werden auf dem Bogen gelistet.
Der Bewerbungsschluss ist am 30. April 2019.

Ehrennadeln

Ehrennadeln von BDAT und ATV NRW

Stand: 1.9.2018         

 Jeder Verein kann seinen Mitgliedern bei entsprechender Dauer der Mitgliedschaft Ehrennadeln und Ehrenurkunden überreichen. Die silbernen und goldenen Urkunden und Nadeln für 25 und 40 Jahre sowie die Verdienstnadeln und -urkunden werden vom BDAT (Bund Deutscher Amateurtheater) verliehen. Der Landesverband verwaltet diese Urkunden und Nadeln und vergibt sie auf Antrag der Bühnen.

Die Platinurkunde mit Nadel wurde 2014 vom Amateurtheaterverband NRW eingeführt und wird – wie die BDAT-Nadel – nur auf Antrag verliehen. Sie kann für eine Mitgliedschaft ab 50 Jahren beantragt werden. Übergeben werden die Urkunden und Nadeln vom jeweiligen Bühnenvorstand oder – auf Wunsch – vom Landesverband, wenn ein Vorstandsmitglied bei der Feier anwesend sein kann.

Für jede Urkunde mit Nadel stellen wir € 10 in Rechnung.

Alle Nadeln und Urkunden müssen beim Amateurtheaterverband NRW per Antragsformularen angefordert werden (Diese Formulare können Sie postalisch oder per Mail zusenden an: klaus.mahlberg@amateurtheater-nrw.de).

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen